Der Item Shop in München – ein neues Zuhause für Geeks

2

Als Mitglied der Geek- und Nerdkultur hat man meistens einen mehr oder weniger großen Grundbedarf an entsprechenden Accessoires, themenbezogenen Klamotten, Replikas bzw. anderen begehrten Sammelobjekten und allerlei Krimskrams. Und normalerweise ist hierfür die Unendlichkeit des Web der erste Anlaufpunkt, leider oftmals mit utopischen Versandkosten und Ärger mit dem Zoll, da der meiste Kram nur im Ausland zu bekommen ist.

Gefunden: Der Item Shop

Der “Item Shop” in München hat das Problem erkannt und bietet ab sofort eine Alternative. Zur Eröffnung Mitte August hab ich’s leider nicht geschafft, aber am letzten Wochenende musste der Shop einfach getestet werden. Zu finden ist er in der Baaderstraße, nur wenige Gehminuten von der Station Isartor, also herrlich zentral und sogar per bequemem Spaziergang vom Marienplatz aus zu erreichen. Und das erwartet einen: Ein heller großzügiger Verkaufsraum mit einem weiteren kleineren Hinterzimmer, dazu typische “Shop”-Musik gepaart mit einem freundlichen “Willkommen im Item Shop!” (zum Abschied gibt’s dann übrigens “Wir wünschen Dir viele XP!”) und so viel zu entdecken! Leider (oder zum Glück für dieses tolle Shop-Konzept!) wurde der Laden bei der Eröffnung schon ziemlich leergekauft, nur etwa 20% des eigentlichen Sortiments stand noch in den Regalen. Und trotzdem gab’s so viel Grandioses!

Item ShopItem Shop

Zunächst mussten wir uns erstmal mit einer Nuka Cola stärken, dann ging’s los zum Rundgang. Einige Mangas, ein wenig Kawaii-Krimskrams… joa, ok, bis hierhin noch nichts besonderes. Doch daneben stand dann der erste aufblasbare Portal Turret (einer davon hat dann auch den Weg ins Büro meines Liebsten gefunden! For science, you monsters!), Super Mario Mützen und Plüschpilze, Aktionfiguren, Star Wars Zeugs, Hobbit und Herr Der Ringe Replikas, blutverschmierte Dexter Untersetzer, Companion Cube Cookie Dosen, wahnsinnig tolle Harry Potter Replikas, so viele tolle Schlüsselanhänger, 2D-Taschen, wundervolle Grußkarten und Shirts zu jedem denkbaren Fandom! Schade nur, dass die Tardis-Umkleidekabine noch ausser Betrieb ist. Wer weiß, wer sich da drin verlaufen hat… (Ich hab vor lauter Eindrücken sogar vergessen ein Foto davon zu machen!) Selbst “leergekauft” ist das Ganze also ein Wunderland! Ich bin gespannt, wie’s dort ist, wenn die Regale wieder voll sind.

Shop-Besitzerin Glasmond & Darg0

Und das vielleicht Wichtigste: Hier herrscht eine Stimmung, die so manchem mobbing-geplagten Nerd ein Freudentränchen in die Augen treiben kann. Wir alle haben sicher schon den ein oder anderen dummen Kommentar gehört, mussten Sprüche und verachtende Blicke über uns ergehen lassen und sind manchmal ganz froh, wenn wir den Abend zuhause vor PC/Konsole/Buch/etc. verbringen dürfen anstatt ständig auf Parties rumhängen zu müssen, wo eh niemand etwas mit unserem comic-print Shirt anfangen kann. Aber hier wurde ein Treffpunkt für uns geschaffen, an dem wir beim Anblick des Weeping Angel Aufsteller lauthals “Don’t Blink!” schreien könnten ohne auch nur einen seltsamen Blick zu ernten! Hier wurde sogar meine Hunger-Games Kette erkannt, das war das erste Mal überhaupt (ich hab versucht äusserlich cool zu bleiben, aber innendrin quietschte etwas vor Freude)! Und diese heimische Atmosphäre, weit ab von Prolls und Trollen, ist auch das erklärte Ziel, wie Glasmond, die stolze Besitzerin, mir erklärte. Toi toi toi, dass das auch so bleibt!

The image of an angel becomes itself an angel!

Ihr seht schon, ich bin hin und weg und kann’s kaum erwarten, den Shop wieder zu besuchen. Wahrscheinlich kann ich ein Teil meines Gehalts gleich dorthin überweisen 😉 Übrigens: letztendlich haben’s dann der Portal Turret, ein Hobbit-Schlüssel-Replika und ein Challenge-Accepted Sticker in die pixelige Einkaufstüte geschafft. Von mir gibt’s also eine ganz klare Empfehlung -nein, eher ein Quest- für euch: Unbedingt hingehen!

 

PS: Website gibt’s bald, einen Online-Versand soll’s aber nicht geben. Bis zum Website-Launch könnt ihr auf der Facebook-Seite oder im Itemshop Blog vorbei schauen!

Share.

About Author

2 Comments

  1. Du weist schon “whatever holds the image of an angle becomes an angle” toll wegen dir hab ich des nun auf meinem Handy gute info trotzdem 🙂

Leave A Reply