Ikea Hack: Comic Lampe

0

Das schwedische Möbelhaus eures Vertrauens bietet erstaunlich viel Möglichkeiten, um aus deren millionfach verkauften Mainstream-Möbeln etwas Individuelles zu machen. Und so hab ich mich an den Lampen mit dem wunderhübschen Namen VARMLUFT versucht. Diese Lampe hat einen hübschen Knitterlook, der es aber leider etwas schwieriger macht, Dinge daraufzukleben. Also hab ich mich für die simple Variante entschieden: Bemalen.

post_comiclampe3

 

Und um ein gewisses Gleichgewicht in der Wohnungseinrichtung zu behalten, in denen Fanart zu Games und Filmen schon gut vertreten sind, hab ich mir diesmal Comic-Motive ausgesucht. Hier seht ihr meine Marvel Versuche. Und so geht’s:

post_comiclampe2

Ihr braucht:

die VARMLUFT Lampe

Vorlagen eures gewünschten Motives (am besten sind Schwarz-Weiß Illustrationen)

einen Bleistift zum Vorzeichnen

Schwarzen Filzstift, am besten in versch. Stärken. Mindestens einen dünnen Fineliner und einen dickeren für die Flächen. (Ich empfehle Schwarz oder auch Graue Copics, wenn ihrs farbig mögt ist das natürlich auch kein Problem!)

Und eure Idee wie ihr am Besten durchpausen könnt. Mehr dazu gleich.

 

 

 

post_comiclampe1Beim Auspacken der Lampe, plustert diese nicht gleich auf, Knitterfalten erschweren das bemalen. Testet als erstes eure schwarzen Stifte an einer unauffälligen Stelle, denn manche Filzer verlaufen in dem relativ groben Papier des Lampenschirms.

Dann geht’s ans Abpausen. Ideal wäre hier natürlich ein Leuchttisch, aber wer von uns Nicht-Profi-Zeichnern, hat sowas schon zuhause. Also, was tun? Habt ihr vielleicht einen Tisch mit Glasplatte? Prima! (Taschen-)Lampe drunter, fertig. Alternativ könnt ihr euch auch an eine Fensterscheibe stellen. Oder ihr seid kreativ und findet einen anderen Weg: Ihr braucht auf jeden Fall eine Lichtquelle hinter/unter eurer Glas-Arbeitsfläche, damit ihr euer Motiv optimal übertragen könnt. Legt dann eure Vorlage unter die Lampe und fixiert das ganze, zB mit Büroklammern. Zur Platzierung der Motive: arbeitet wenns geht besser am Rand, je weiter ihr in die Mitte kommt, desto schwieriger wird das Zeichnen.

Zeichnet dann eurer Motiv mit Bleistift auf den Lampenschirm. Ihr müsst nicht zu detailliert arbeiten, denn einerseits lässt das grobe Papier kaum richtig dünne Linien zu und andererseits sind die Lampenschirme in der Regel so “weit” weg, dass ihr kleine Details garnicht seht.

Wenn ihr mit Bleistift alles übertragen habt, könnt ihr normal auf eurem Schreibtisch weiterarbeiten. Fensterscheibe und Co. kann ziemlich übel für Rücken und Arme werden. Zeichnet eure Bleistiftlinien mit Fineliner nach und füllt die Flächen. Wenn ihr wollt könnt ihr nochmal mit einem Radiergummi überflüssige Bleistiftstriche entfernen. Aber im Prinzip seid ihr schon fertig!

 

Mit meiner Lampe hier bin ich noch nicht ganz zufrieden, da muss noch viel mehr drauf!!!

Statt Comic-Motiven ist natürlich auch jedes andere denkbar! Ich hab hier noch zB die Karte von Mittelerde liegen, die Marauders Map, Skyrim “Skyline” Motive, … Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Share.

About Author

Leave A Reply